Sonntag, 30. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Heute möchte ich meinen Jahresrückblick mit euch teilen. Leider hab ich nicht so viele Fotos von jedem Monat, aber ich versuche möglichst viele mit unter zu bringen und einen Überblick zu verschaffen.

Januar: Das neue Jahr beginnt, das alte wird hinter sich gelassen. Doch Dank der Schule gibt es nicht viel zu erzählen bis auf Lernen und lernen und noch ein wenig lernen. Außerdem war ich noch viel mit meiner Freundin N. unterwegs und wir haben viel unternommen. Doch eigentlich waren die Gedanken noch in den Weihnachtsferien und man versuchte sich noch ein wenig der Realität zu entziehen.

Februar: Es folgte ein Monat mit vielen schulischen Aktivitäten wie Theater oder Ausflüge zu Einrichtungen die unser Wissen erweitern sollten. Aber auch mein Führerschein stand vor der Tür und so hab ich noch viel gelernt und bin fleißig gefahren.

März: In diesem Monat wurde ich 17 und habe mit meiner Schwester und ein paar Freunden reingefeiert - auf einem Rock 'n Roll Konzert. Es war echt lustig und die Füße taten danach ordentlich weh! Außerdem habe ich meine Führerscheinprüfung bestanden und habe die Straßen unsicher gemacht.

April: Dieser Monat startete mit den Osterferien und danach folgten wieder zahlreiche Klausuren und Büffeleien, mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. Außer natürlich, dass ich ende März, anfang April das erste Mal gepostet habe. Doch nicht sehr eifrig und lange, da ich viel zu viel um die Ohren hatte. Dennoch habe ich euch ein wenig am Frühling teilnehmen lassen, der ja erst im April so richtig zum Ausbruch kam.

Mai: Am Ende des Schuljahres meinen die Lehrer es immer besonders gut und auch wenn man zwischendurch ein wenig Luft von ein paar Tagen hatte, war man ständig am lernen und kam kaum raus - nicht dass ich eine Streberin bin, aber nunja, Abitur ist hart und man muss lernen um es zu bestehen. Dann aber standen die Pfingstferien vor der Tür und ich fuhr mit meiner Familie wieder nach Fehmarn, der schönsten Insel Deutschlands!

Juni: Ein wundervoller Surfurlaub - so kann ein Monat beginnen! Und wenn man dann erstmal ein paar Tage auf dem Wasser war und einem die Arme bis zum Boden hingen, dann kann man auch gemütlich wieder in das Schulleben zurückkehren ohne jedem Lehrer vernichtende Blicke zuzuwerfen.Glücklicherweise ging das Schuljahr dem Ende entgegen und die Klausuren wurden deutlich weniger.

Juli: Alle Klausuren rum, dafür aber eine Studienfahrt vor der Tür. Auf ging es nach Frankreich zum Atlantik - Wellenreiten. Eine sportliche und anstrengende Woche, die aber auch sehr viel Spaß mit sich gebracht hatte und eine Gruppe Schüler und Schülerinnen verbunden hat.

August: Erst ein wenig Arbeiten, dann einen einwöchigen Besuch von meinem Freund und Berlin und zum Schluss noch Greiz! Ich denke, August war der ereignisreichste Monat in meinem Jahr. Ich habe sehr viel erlebt und hatte auch wahnsinng viel Spaß!
 

September: In der ersten Woche war ich nochmals bei N. und Jenni in Greiz und wir hatten nochmals viel Spaß. Danach begann die Schulzeit wieder - langsam und schleichend rückte man in den Schulalltag zurück. Doch in diesem Monat stieß ich auch auf das RPG-Forum und bin nahezu süchtig. Es macht einen riesen Spaß und fordert die Kreativität in einem. Jeder, der Harry Potter mag (so wie ich) wird dieses Forum lieben! Und dann, bevor man sich versah, war der Monat auch schon wieder rum und es standen wieder Klausuren an.
 

Oktober: Wie erwähnt waren Klausuren an der Tagesordnung und es wurde gelernt wie ein Teufel. Aber auch ein Besuch in der Pfalz war dabei, um den Geburtstag von der Verwandtschaft zu feiern. Da hab ich mein liebes Cousinchen Katha kennengelernt und wir haben an dem Wochenende noch ordentlich gesungen. In diesem Monat habe ich erst so richtig mit dem Bloggen angefangen. Der Herbst hatte Überhand gewonnen und man konnte wundervolle Bilder machen. Außerdem viel in diesem Monat der erste Schnee und somit waren die schönen Herbstbilder noch rechtzeitig gemacht worden, denn danach war alles nur noch matschig! Echt unglaublich! Des Weiteren habe ich noch ein Mischpult und Mikrofon ausgeliehen und viel gesungen, damit ich mir ein Bild davon machen konnte, was ich mir zu Weihnachten wünsche. Und schwubbs war wieder ein Monat um - die Zeit vergeht echt viel zu schnell! Aber Moment.. da war ja noch was! Halloween! Mit einem Gedicht und einer Geschichte habe ich ein wenig Gruselstimmung verbreitet, das war's dann aber auch schon. Dieses Jahr war ich nämlich leider nicht auf einer Halloween-Party. Schade eigentlich, dass nur noch so wenige sich verkleiden und kleinen Kindern einen Schrecken einjagen ;)


November: Der Winter hatte Einzug genommen und es war so weit, dass ich euch eine meiner lieblings-Kurzgeschichten von mir gepostet habe. Ich habe einige Kommentare und Rückmeldungen bekommen und wollte mich nochmals dafür bedanken ♥ Am letzten Wochenende vom November habe ich gebacken und euch daran teilhaben lassen. Viele Plätzchen und im Allgemeinen viele Rezepte.

Dezember: Die Klausuren haben sich überhäuft und ich fand kaum Zeit zwischendrin für meinen Blog. Doch ich habe viele Fotos gemacht, vor allem von dem schönen Schneewochenende und von den vielen Rezepten wie Cake-Pops und verschiedene Kekse. Außerdem war die Weihnachtszeit schneller da als geplant und wir hatten ein schönes Fest und viele Geschenke. Außerdem war ich im Kino, worüber ja auch mein letzter Post war (wie gesagt: ich kann euch diesen Film nur Empfehlen!)

Im Allgemeinen war es ein schönes Jahr, auch wenn es viel zu schnell vorüber ging. Ich bin schon sehr gespannt auf nächstes Jahr in dem ich mein Abitur schreibe und hoffe, dass alles glatt läuft. Dafür muss ich aber auch eine Menge lernen, weshalb ich nicht immer Zeit zum Posten haben werde. Dennoch hat es mich sehr gefreut, dass ich das Posten für mich entdeckt habe und auch schon ein paar Leser habe. Dankeschön!

Ich wünsche euch nun allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ich hoffe, eure guten Vorsätze gehen in Erfüllung und ihr fallt nicht auf die Nase!

Alles Liebe
Eure Aliah ♥

Kommentare:

  1. Den P2 Lippenstift habe ich auch daheim, da ich ihn sehr passend zu mir finde.

    Ansonsten wünsche ich dir einen guten Rutsch und viel Glück weiterhin im Jahre 2013 (:

    Liebste Grüße, Jenni (:

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem tolle Jahr
    Wünsche dir ein noch schöneres 2013!

    Dein Blog ist echt süss :-)
    Würde mich über gegenbesuch freuen,
    Bin jetzt Leserin

    Liebste Grüsse,
    Shannon :-*

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir würde ich mich sehr freuen, aber bitte achte darauf, dass es keine anstößigen oder beleidigende Inhalte enthält. Danke :)♥